Lebensenergie HumanenergetikerInnen arbeiten mit Menschen und deren Energie am Körper und deren Energiefeld. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, das Wohlbefinden zu steigern, sowie eine körperliche und energetische Ausgeglichenheit zu erreichen. Laut der traditionellen chinesischen Medizin gibt es im Körper 12 Hauptmeridiane, in denen das Qi (= Lebensenergie) fließt.

Energiemessung und Regulation

Den Meridianen wird jeweils ein Organ und deren Organsystem zu geordnet. Auch die Akupunkturpunkte liegen auf den Meridianen. Durch die Wiederherstellung des natürlichen Energieflusses im Körper können alle energetische Systeme ins Gleichgewicht kommen. Die Selbstregulationskräfte im Körper werden damit angeregt. Mit dem StarQi-Pen ® werden Infrarot Impulse an den Endpunkten der Meridiane an Händen und Füßen abgegeben und so die Energie in den Energieleitbahnen gemessen. Durch die Impulse an den Regulationspunkten auf den Leitbahnen wird die Selbstregulation des Körpers aktiviert und das Wohlbefinden gesteigert. Die Anzahl der Infrarot-Impulse, die in den Körper gesendet werden, hängt vom Status des jeweiligen Meridians ab und ist eine Indikation für dessen Zustand. Die Unterschiede in den Messwerten zwischen linkem und rechtem Meridian zeigen Störungen direkt an und geben ein genaues Bild der Aktivitäten innerhalb eines Organsystems.

Eine vollständige Messung dauert ca. 15 Minuten. Sie wird weder von Feuchtigkeit, Anpressdruck oder anderen Einflüssen negativ beeinflusst.

Energiemessung und Regulation: 35 Euro pro Anwendung